Saritha C.

Saritha ist in der vierten Klasse der Florence Swainonsion Higher Secondary School in Indien. Sie ist zwar gut in ihren Fächern, lernt aber durch ihre Hör- und Sprechprobleme langsam und hat einen Rückstand.

Sie liebt alle ihre Fächer und geht gerne zur Schule. In der Schule hat sie viele Freunde gewonnen und spielt sehr gerne mit ihnen. Sie trägt ihre Behinderungen mit Fassung und beteiligt sich rege an Schulveranstaltungen. Sie zeichnet gerne und kommuniziert so mit anderen Menschen. Sie zeichnet mindestens ein Bild pro Tag und das macht sie sehr glücklich. Aufgrund ihrer Behinderung beteiligt sie sich nicht an anderen außerschulischen Tätigkeiten.

Ihre Geschichte

Die elfjährige Saritha lebt mit ihrer Mutter und ihrem älteren Bruder Kavin in
einem Dorf in Indien. Ihre Eltern sind getrennt. Ihre Mutter Frau Akilandeeshwari ist die Alleinverdienerin der Familie, da ihr Vater sie nicht finanziell unterstützt.

Sarithas Mutter ist Tagelöhnerin und verdient ungefähr 2,50 Euro pro Tag.
Diese Arbeit ist saisonal und nicht garantiert. Aufgrund des instabilen
Einkommens liegt der Lebensstandard der Familie unter der Armutsgrenze. Sarithas
Großmutter hilft ihnen finanziell, indem sie sich soweit möglich um das Schulgeld und
die Grundbedürfnisse kümmert.
Sowohl Saritha als auch ihr Bruder haben Hör- und Sprechprobleme und müssen jeden
Monat zur Therapie.
Die medizinischen Ausgaben kann sich die Familie eigentlich
nicht leisten, daher suchen sie verzweifelt finanzielle Hilfe zur Deckung ihrer Grundbe-
dürfnisse und für die Ausbildung der Kinder.

Information

Geburtsdatum: 27.02.2008

Profil Nr.: 0089-19

Werde Pate

3 + 4 =