Mehavarshini

Wegen ihrem Einsatz für Menschen und dem Interesse an Naturwissenschaften träumt Mehavarshini davon, Ärztin zu werden und anderen zu helfen.

Ihre Geschichte

Mehavarshini ist acht Jahre alt und lebt mit ihren Eltern, ihren Großeltern und ihrem 11-jährigem Bruder Danish in Indien. Ihr Vater ist Tagelöhner, was bedeutet, dass er nur unregelmäßig Jobs bekommt. Ihre Mutter ist Hausfrau, kämpft mit Beinproblemen und kann daher nicht arbeiten. Ihr Vater ist der einzige, der Geld verdient und da die Familie keine weitere finanzielle Unterstützung bekommt, müssen sie zu sechst mit ca. 150 Euro monatlich auskommen. Damit sind sie unterhalb der Armutsgrenze, es ist kaum möglich ausreichend Lebensmittel und Kleidung zu bezahlen und Mehavarshinis Ausbildung steht auf dem Spiel. Außerdem hat sie eine sehr empfindliche und zu Allergien neigende Haut, um die sich die Familie kümmern muss.
Mehavarshini ist in der vierten Klasse. Sie ist ein schlaues Mädchen und hat gute Noten. Sie freut sich immer auf die Schule und ist besonders gut in Naturwissenschaften. In Informatik muss sie sich noch verbessern, aber mit etwas Hilfe wird sie auch dies schnell schaffen.
Am meisten liebt Mehavarshini das Tanzen. Sie ist in einer traditionellen Tanzschule und ist sehr eine talentierte Tänzerin. Die Yoga-Kurse liebt sie auch und ist auch darin richtig gut. Mehavarshini schließt schnell neue Freundschaften und ist sehr kommunikativ. Zudem ist sie sehr kreativ. Nach der Schule spielt und tanzt sie gerne mit ihren Freunden.

Information

Geburtsdatum: 25.09.2011

Profil Nr.: 0101-20

Werde Pate

1 + 4 =