Koncy

Koncy weiß noch nicht, was sie einmal werden will.

Ihre Geschichte

Die achtjährige Koncy lebt mit ihrer vierköpfigen Familie in einem indischen Dorf. Ihr Vater arbeitet als Taxifahrer, ihre Mutter ist Hausfrau und ihre ältere Schwester Nithisha geht in die fünfte Klasse. Koncys Vater ist der Einzige, der Geld verdient. Da er ein geliehenes Taxi fährt, bekommt er nur die Hälfte seiner Einnahmen ausgezahlt. Dieser Job ist sehr unbeständig. Wenn er beispielsweise einen Tag frei nimmt oder es einen Notfall gibt, bekommt er kein Geld. Arbeitet er jeden Tag, verdient er maximal ca. 55 Euro im Monat. Koncys Vater litt unter psychischen Problemen und bekommt nun Medikamente. Dadurch ist er nicht in der Lage, effizient zu arbeiten. Die Familie erlebt immer wieder finanzielle Einschränkungen, da das Einkommen so unregelmäßig und nicht ausreichend ist. Sie suchen Hilfe für die schulische Bildung von Koncy und ihrer Schwester.

Koncy besucht die dritte Klasse. Sie ist gut in der Schule und liebt es, neue Sachen zu lernen. Ihre Lieblingsfächer sind Tamil und Englisch. Mit Mathe hat sie ein wenig Schwierigkeiten aber kein Problem damit, ihre Lehrer nach Hilfe zu fragen und erzielt daher gute Ergebnisse in den Prüfungen. Auch außerhalb der Schule ist sie sehr aktiv und nimmt an Gesangs- und Tanzwettbewerben teil. Koncy ist eine ruhige Person, die nicht viel redet, aber sehr warmherzig mit den Menschen um sie herum umgeht. Sie mag es zu malen, zu singen und zu tanzen. Malen ist ihr Hobby und sie freut sich immer sehr auf das Spielen mit ihrer Schwester und ihren Freunden.

Information

Geburtsdatum: 26.09.2012

Profil Nr.: 0118-20

Werde Pate

15 + 12 =