Platzhalter

Kavish Rajan

Kavish kann sein Leben noch nicht in vollem Umfang genießen, aber der Besuch einer Autismus-Schule würde einen großen Fortschritt bedeuten. Wenn Kavish Unterstützung bekommt, kann er lernen, in seiner
besonderen Welt besser zurechtzukommen.

Seine Geschichte

Der sechsjährige Kavish lebt mit seiner Familie in Indien. Sein Vater ist Taxifahrer und seine Mutter Hausfrau. Sein kleiner Bruder Kavi ist vier Jahre alt. Kavish ist Autist und hat noch nicht angefangen zu sprechen. Seine Eltern sind bereit, ihn auf eine Förderschule zu schicken, damit er lernen kann, sich mitzuteilen, jedoch ist das sehr teuer.
Sein Vater verdient nur bis zu 120 Euro pro Monat, was für eine vierköpfige Familie sehr wenig ist. Sie geben auch viel Geld für Kavishs Medikamente und Therapien aus und suchen finanzielle Hilfe, um Kavish die nötige Förderung geben zu können. Dies ist nur möglich, wenn er eine Schule besuchen kann, die
ihm hilft, zu kommunizieren und andere Grundlagen zu erlernen.

Information

Geburtsdatum: 27.03.2015

Profil Nr.: 0154-20