Jokkan Jerry J.

Jokkan möchte später Polizist werden, weil er darin die beste Chance sieht, dem Dorf und seinem Land zu dienen.

Seine Geschichte

Der zehnjährige Jokkan lebt mit seiner vierköpfigen Familie in einem Dorf in Indien. Jokkans Vater ist Arbeiter in einer Fabrik, seine Mutter ist Hausfrau, sein kleiner Bruder Jackson ist zwei Jahre alt. Sein Vater ist die einzige Einnahmequelle der Familie und sie müssen mit ca. 78 Euro im Monat auskommen. Während eines Brandes vor einigen Jahren erlitt Jokkan eine schwere Verletzung. Er musste operiert werden, da das Feuer seine Haut verletzt hatte. Seine Mutter hat eine Zyste im Magen, die operativ entfernt werden muss und die Familie spart für diese Operation. Diese Kosten haben dazu geführt, dass die Familie Schulden machen musste. Jokkans Eltern sind nicht in der Lage, die alltäglichsten Dinge von ihrem Einkommen zu bestreiten. Zudem wohnen sie auch noch zur Miete. Sie suchen verzweifelt nach Hilfe.

Jokkan ist in der vierten Klasse. Er geht regelmäßig zur Schule und ist gut in seinen Fächern. Sein Lieblingsfach ist Tamil. Am wenigsten mag er Mathe, aber gibt trotzdem sein Bestes und arbeitet daran, einen guten Durchschnitt zu erreichen. Er ist gerne bei Schulveranstaltungen dabei und mag besonders Sport und Tanz. Er liebt seine Schule und hat dort viele Freunde. Jokkan ist ein sehr ruhiger und verantwortungsvoller Junge. Er ist seinen Eltern und seinem Bruder gegenüber sehr fürsorglich. Er liebt Sport und freut sich immer wieder auf die Angebote in der Schule. Außerdem spiel er gerne Schlagzeug. Er hat einen Grundkurs absolviert und möchte es weiter erlernen. Nach der Schule spielt er gerne mit seinen Freunden und seinem Bruder.

Information

Geburtsdatum: 04.05.2010

Profil Nr.: 0130-20

Werde Pate

4 + 2 =