George Frenandes

Georges Traum ist es, Polizist zu werden. Er möchte seinem Land dienen und seine Familie stolz machen.

Seine Geschichte

Der vierzehnjährige George ist lebt mit seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder in Indien. Georges Vater ist Wassermonteur, seine Mutter Hausfrau. Georges Vater ist der alleinige Verdiener der Familie und bekommt nur bis zu ca. 55 Euro pro Monat und somit weniger ist als das Durchschnittseinkommen einer vierköpfigen Familie. Sein Vater hatte einen Arbeitsunfall, der zu einer schweren Operation führte und verlor eines seiner Augen. Trotz all der Unannehmlichkeiten arbeitet er weiter hart für seine Familie, da sein Gehalt gekürzt wird, wenn er sich einen Tag freinimmt. Sie haben eine Menge Schulden, die sie begleichen müssen. Diese Familie ist nicht in der Lage, alle ihre Grundbedürfnisse mit dem geringen Gehalt, das sie bekommen, zu decken. Daher suchen sie Hilfe.

George besucht die achte Klasse. Er geht regelmäßig zur Schule und ist ein guter Schüler. Er ist im Sportverein sehr aktiv und einer der besten Fußballspieler seiner Schule. Sein Lieblingsfach ist Tamil und er hat keinen Spaß daran, Englisch und Mathe zu lernen. Er freut sich jeden Tag darauf, zur Schule zu gehen, um seine Freunde zu treffen und neue Dinge zu lernen. George ist ein sehr lebensfrohes Kind. Er liebt seine Familie und verbringt gerne Zeit mit ihnen. Den indischen Sport Kabadi spielt er sehr gerne und ist auch sehr gut darin. Zudem singt George auch sehr gut und ist Teil des Kirchenchors.

Information

Geburtsdatum: 26.10.2006

Profil Nr.: 0147-20

Werde Pate

6 + 7 =